ÄTHERISCHE ÖLE

Schulbeginn / Kindergarten ALLES NEU

 

Der Beginn eines Kindergarten- oder Schuljahres bedeutet für die Kinder und die Eltern eine emotionale Herausforderung. Oft ist uns die zu Beginn gar nicht so bewusst. Je jünger das Kind, desto weniger Möglichkeiten für eine verbale Kommunikation bestehen. Verschlossenheit, Ängstlichkeit, schlechte Träumen und schlechte Laune sind oft die Folge und meist nicht erklärbar.  Ätherische Öle sind ein wertvoller Helfer in der Zeit des Neuen, das Loslassen alter Gewohnheiten. Ebenso helfen sie uns bei Lernblockaden und Konzentrationsschwierigkeiten.

 

Der dufte Tag kann zB. so gestaltet werden:

Morgens: zitronig duftende Öle, sanfte Minzen, Myrten und Nadelöle

zB. Zitrone, Myrte, Cajeput, Zitronenmyrte, Weißtanne, Eukalyptus staigeriana

Nachmittags: fruchtiges ist gefragt, Orange süß, Mandarine rot, Grapefruit

Abends: beruhigende, schlaffördernde Düfte wie Lavendel ang., Sandelholz, Neroli, Vanille, Tonka, Tolu, Benzoe, Melisse

 

Lernen mit Duft  „Duftankern“ Man kann sich pro Schulfach einen Duft wählen, zB. Mathe – Zitrone, Deutsch – Orange etc., d.h. beim Lernen daheim tropft man 1 gtt des Duftes auf einen Duftstein oder auf ein Taschentuch und legt es während der Lerndauer neben sich auf den Tisch. In der Schule während dieses Unterrichtsfaches bzw. bei der Prüfung ebenso. Das Gehirn wird den Duft mit dem Erlernten in Verbindung bringen und somit die Gedächtnisstütze und Konzentration fördern.

 

Generell zur Konzentration eignen sich Zitrone, Limette, Pampelmuse, Bergamottminze, Bitterorange, Orange süß, Blutorange, Weißtanne, Balsamtanne. Rosmarin, Vetiver, Narde, Patchouli, Fichte für Kinder ab 12 J. in geringer Dosierung! Für Teens und Erwachsene Zypresse, Pfefferminze, Zitronenpetitgrain und Atlas-Zeder. Bei Prüfungsangst bzw. Prüfungsvorbereitung ist Neroli die erste Wahl.  Für Raumsprays eignen sich Lavendel-, Melissen-, Orangen- und Rosenhydrolat. Diese können auch abends für ein Bad verwendet werden.  Abgrenzungsöle für Eltern und Pädagogen ist Wacholder, Patchouli und Myrte. Muntermacher, zB. im Duschgel Rosmarin, Pfefferminze, Grapefruit, Limette, Zitronenmyrte, Weißtanne 

 

Duftankern  mit einem Roll on - 5 ml Mandelöl mit 1 gtt des äÖ nach Wahl (Zitrone, Orange, …. siehe oben)  Duftmascherl Taschentuch mit 2 gtt des äÖ nach Wahl (siehe oben) beträufeln, „verknoten“ und bei Bedarf daran riechen. Hier kann auch der praktische Inhalierstick verwendet werden - der ist praktisch und hygienisch in der Anwendung.

 

Raumduft oben beschriebene Öle können auch in der Duftlampe verwendet werden, max. 5 Tropfen für 30 min. auf 20 m² Raumgröße. Kann bis zu 3 x täglich angewendet werden.  Raumspray ätherische Öle wie oben beschrieben mit Solubol anrühren (1 Tr. äÖ auf 4 Tr. Solubol), anschließend mit Hydrolat nach Wahl aufgießen. Bei Bedarf im Raum versprühen.  Erholsamer Schlaf, löst Ängste 1 gtt Lavendel ang., 1 gtt Neroli, 1 gtt Mandarine rot in die Duftlampe, 30 min. vorm Schlafengehen anfangen zu beduften, max. 1 Stunden lassen.  Kuschelabend 1 gtt Vanille, 1 gtt Benzoe, 3 gtt Mandarine in der Duftlampe 

Abendliches Bad 1 – 3 EL Hydrolat auf ein Vollbad, zB. Lavendel-Rose, Lavendel-Melisse

Muntermacher (rund um den Kopf und Schultern sprühen) 30 ml Rosenhydrolat, 10 ml Pfeffer-minzhydrolat, 10 ml Orangenhydrolat

 

Kreativität 1 gtt Jasmin, 1 gtt Rose, 3 gtt Grapefruit in die Duftlampe;  freies Schreiben 2 gtt Jasmin, 1 gtt Jasmin, 5 gtt Limette;  Appetitanregend Orange süß, Grapefruit;  Zauberwald für die kalte Jahreszeit, wo es schnell dunkel wird 2 gtt Balsamtanne oder Weißtanne, 2 gtt Vanille, 2 gtt Myrte in die Duftlampe (als Raumspray mit Rosenhydrolat)

 

Gegen lästige Begleiter in den Haaren 

25 ml Neem-Öl und 25 ml Jojobaöl

10 gtt Teebaumöl (frisch!!), 10 gtt Eukalyptus radiata oder smithii,
10 gtt Lavendel angustifolia

Diese Mischung auf die Kopfhaut auftragen, eine Duschhaube drüber und so warm wie möglich föhnen. Danach Haare waschen (Shampoobasis mit den äÖ wie oben beschrieben und Neem-Öl vermengt), Shampoo einwirken lassen. Nissen-Kamm verwenden.

Ergänzend Pflanzenextrakte von Dr. Neuburger:

Merk-ich-mir Kapseln, tägl. 1/2 Kapsel morgens zum frühstück mit einem Glas warmen Wasser. Stärkt die Konzentration für den Schultag. Möglich ab dem Volksschulalter.