Aufgewachsen im elterlichen gastgewerblichen Betrieb verschlug es mich nach Abschluß der  Tourismusfachschule in Bad Leonfelden in die Berufssparte der kfm. Angestellten. Die Freude an meinem Beruf als Sekretärin steht der Freude an meiner Aromapraxis in nichts nach.

 

Während meiner Karenzpause für meine Tochter Ariana lernte ich die Welt der ätherischen Öle kennen und schätzen.  Begonnen habe ich mit der täglichen Raumbeduftung. Wir standen im täglichen Genuss der duften ätherischen Öle und ich war erstaunt, wie schnell sich dies auch auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirkte.

Darin bestärkt kaufte ich mir die ersten Bücher und begann einzelne Vorträge und Seminare zu besuchen. Bald war klar, dass ich da mehr wissen wollte und so ebnete sich mein Weg in die Welt der ätherischen Öle. Nach Abschluss der Ausbildung zur Aromapraktikerin folgten noch einige Fachseminare u.a. auch die der Füsse. Endlich fand noch mein Lebensthema „Füsse und Zehen“ seinen Platz in meiner Praxis und mit der Fuß-Energiebalance  ist mein Angebot nun komplett.

 

Die Kombination ätherische Öle – Fußenergiebalance – Zehenanalyse & Kinesiologie ist eine wunderbare und sanfte Methode  um Körper und Geist in Einklang zu bringen, Energien kennenzulernen und anzunehmen.


Ausbildung

Ausbildung zur geprüften Aromapraktikerin 2013-2014
Institut Huemer,

Leitung Marta Micik

Ausbildungsabschluss  27.11.2014

zur geprüften Aromapraktikerin


Qualifizierungsmaßnahme Humanenergetik

erste Stufe - Bronze Siegel erreicht!

Wir HumanergetikerInnen arbeiten im feinstofflichen Berich. Die Wahrnehmung als professionellen Berufsstand, die Steigerung des Ansehens und der Wertschätzung der energetischen Dienstleistungen zählen nun zu den obersten Prioritäten dieses Qualitäts-sicherungsprozesses. Eines der obersten Ziele besteht darin, durch unser Berufsbild, die Etablierung von Standesregeln und eine freiwillige Qualifizierung, die Seriosität der energetischen Dienstleistung dauerhaft sicherzustellen.

Die Professionalität unserer Arbeit zeigen wir mittels Selbstüberprüfung der gebotenen Leistungen entsprechend der Leitlinien des Kriterienkataloges sowie Einhaltung der Standesregeln.